|
FASZINATION EISENBAHN!

Der "Modelleisenbahn Hamburg e. V." führt Ihnen im Museum für Hamburgische Geschichte im 2.Stock

HAMBURGS GRÖSSTE

MODELLBAHNANLAGE

IN SPUR 1

vor.


"Einsteigen bitte..."

Der "Modelleisenbahn Hamburg e.V." betreibt im Museum für Hamburgische Geschichte seit mehr als 70 Jahren ein Modell des Bahnhofs "Hamburg-Harburg" mit seinen Zu- und Ablaufstrecken inklusive der Pfeilerbahn und des Hamburger Hauptgüterbahnhofs, die inzwischen im Vorbild so nicht mehr existieren. Auf der Anlage hat die Dampflok ihre einst beherrschende Stellung noch nicht abgegeben, aber auch Dieselloks und elektrische Lokomotiven präsentieren Ihnen

ein Jahrhundert Eisenbahngeschichte in Hamburg auf einer verkehrshistorischen Anlage.


An alle Jugendlichen!

Du interessierst Dich für Modelleisenbahn?

Kaum ein anderes Hobby bietet derartig vielfältige Beschäftigungsmöglichkeiten. Wenn Du mindestens 14 Jahre alt bist, findest Du in unserer Jugendgruppe Gleichgesinnte. Komm einfach einmal zum Kennenlernen - ohne gleich Mitglied zu werden – vorbei, um erst einmal festzustellen, ob Dir die vielfältigen Aufgaben und Arbeiten an der Modellbahn gefallen.
Unsere Jugendgruppe trifft sich Sonnabends zwischen 10:00 Uhr und 16:00 Uhr im Museum für Hamburgische Geschichte im 3.Stock. Hier kannst Du bei der Neugestaltung von Spur-1-Modulen mitarbeiten.


Auf unseren Modulen fahren die Züge mit Decoder und sollen mit einem Smartphone gesteuert werden. Unsere Jugendgruppe hat sich vorgenommen, Sound, Licht und weitere Funktionen zu schalten. Hierzu finden bereits spannende Tests statt.
Unter Anleitung erlernst Du alle notwendigen Techniken wie z.B. Holzarbeiten, Gleisbau, elektrische Verkabelung sowie Häuser- und Landschaftsbau. Je nach Neigung besteht auch die Möglichkeit, dass Du Dich am Bau der großen Vereinsanlage beteiligst. Die Mitglieder werden Dir zeigen was an unserer Modellanlage zu machen ist, oder welche Zuarbeiten für den Betrieb erforderlich sind. Gibt es weitere Fragen können auch noch die übrigen Mitglieder mit Rat und Tat aushelfen. Natürlich bist Du auch bei unseren themenbezogenen Ausflügen mit dabei und kannst mithelfen, wenn wir uns in der Öffentlichkeit präsentieren.
Lass dich überraschen, wie vielfältig Modelleisenbahnbau ist. Erlebe die Faszination „Eisenbahn“! Haben wir Dein Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Deinen Besuch. Bitte melde Dich unter E-Mail info@mehev.de.

Wir veranstalten wieder Mitmachaktionen:

Logo MEHEV

Mitmachaktion

wir bieten an drei Wochenenden im Oktober die Möglichkeit
einen Blick hinter die Kulissen unserer Spur 1 Modellbahn zu werfen.
3. + 4.10.2020 , 10. + 11.10.2020 und 17. + 18.10.2020
jeweils von 12:00h bis 17:00h

    • Nach einer kurzen Einführung dürfen Besucher auf einem Gleisbildstellpult einige Züge auf der seit über 70 Jahren bestehenden Museumsanlage abfertigen.
    • Freier Museumseintritt für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren.
    • Keine Anmeldung erforderlich, es kann aber zu Wartezeiten kommen.
    • Corona-bedingt gibt es Einschränkungen:
      nur 2 Personen zur Zeit, Gesichtsmasken und 1,5m Abstand
    weitere Aktionen werden hier bekannt gegeben



  • Wer möchte Stellwerker sein?. Die Unterstützung des Fahrdienstleiters als Stellwerker gibt spannende Einblicke in die Modelleisenbahnsteuerung, den Betrieb und Abwicklung eines Eisenbahnbetriebes in Hamburg. Nach einer Einführung in die Bedienung können Sie an einem Gleisstellpult die Züge auf der seit 70 Jahren bestehenden Modelleisenbahnanlage abfertigen und an die entsprechenden Zielbahnhöfe schicken. Aufwendige Modelle, großräumige Inszenierungen der Bahnhofsanlagen vom Bahnhof Hamburg-Harburg sowie eine Fülle von historischen Gegenständen und Bild- und Textdokumenten lassen 100 Jahre Eisenbahngeschichte anschaulich werden.


    Die Leitungen der „Stiftung Historische Museen Hamburg“ und des „Museum für Hamburgische Geschichte“ planen zurzeit, das Museum für Hamburgische Geschichte neu zu gestalten. Es ist nicht auszuschließen, dass im Rahmen der Umgestaltung die verkehrshistorische Modellbahnanlage von MEHEV nach über 70 Jahren umziehen muss in kleinere Räumlichkeiten und damit ihr bisheriges Flair verändern wird. Nutzen Sie die Gelegenheit, die noch bestehende, inzwischen historische Modellbahnanlage an ihrem bisherigen Standort im Betrieb zu erleben.
    (siehe auch BDEF Report 01/2018)


    Der Verein hat eine DVD mit 42:30 Minuten Laufzeit herausgebracht mit Aufnahmen vom Betrieb am Ablaufberg, von Zugfahrten aus der Sicht des Lokführers sowie vom Aufbau bis zum jetzigen Betrieb der Anlage. Die DVD kann durch Überweisung von € 11,- an MEHEV, Konto IBAN DE67 2019 0003 0044 1400 02 unter Angabe der Versandadresse bestellt werden oder für € 9,- direkt an der Modellbahnanlage erworben werden.

    Ein kurzes Videoportrait unserer Anlage


    Das Museum für Hamburgische Geschichte befindet sich am Holstenwall 24 / 2. OG in 20355 Hamburg, Sie erreichen uns am besten mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

    U-Bahn:
    Linie  U3  bis St.Pauli


    Bus:
    Linie 112 bis Museum für Hamburgische Geschichte
    Linie 17 , 36 und 37 bis St.Pauli


    S-Bahn:
    Linie  S1  /  S2  /  S3  bis Landungsbrücken
    + ca.10 min Fußweg


    Behindertenparkplätze gibt es direkt am Museum, weitere PKW-Parkplätze sind am Holstenwall und in der Glacischaussee
    (teilweise kostenpflichtig)

    Aus Hamburg und Umgebung (HVV Fahrplanauskunft Tel. 040-19449) Mit dem HVV zu uns
    Außerhalb von Hamburg [www.bahn.de Anreisebutton]

    Regelöffnungszeiten des Museums für Hamburgische Geschichte (neu ab 2018):
    Montag 10:00 bis 17:00
    Dienstag - geschlossen -
    Mittwoch bis Freitag 10:00 bis 17:00
    Samstag, Sonntag und Feiertage 10:00 bis 18:00


    Regelvorführzeiten der Modellbahn:

    Während der "Coronazeit" findet der Vorführbetrieb durchgehend statt. Es gibt keine festen Vorführzeiten.
    Die Züge fahren ohne Beschreibung durch die Vorführer.
    Es gibt keine Maskenpflicht, aber es soll ein Abstand von mindesten 1,50 m eingehalten werden und sich maximal 20 Personen im Vorführsaal aufhalten.


    Bitte entnehmen Sie die Eintrittspreise und weitere Infomationen zu den Öffnungszeiten auf den Seiten des Museum für Hamburgische Geschichte, der Besuch der Modellbahnanlage ist im Eintrittspreis des Museums enthalten.

    Besucher des Miniaturwunderlands erhalten bei uns am gleichen Tag und am Folgetag eine Ermäßigung auf den Eintrittspreis. Von der Haltestelle Baumwall erreichen Sie uns mit der U3 Richtung Landungsbrücken - Schlump - Barmbek bis zur Haltestelle St.Pauli.